KKR GmbH - Klever Kunststoff Recycling

Compounds

Unsere Produkte stellen sich auf die Anforderungen der Kunden ein – nicht umgekehrt. Wir sind in der Lage für beinahe jede Anforderung ein Produkt zu rezeptieren und das auch in geringen Mengen. Dies verschafft uns einen erheblichen Vorteil zu unserem Wettbewerb, welcher häufig nicht erreichbare Mindestabnahmemengen fordert oder geringe Abnahmemengen zu überdurchschnittlich erhöhten Preisen anbietet.

Gleichzeitig legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit unserer Rohstoffe. So gelingt es uns einen hohen Anteil an recycelten Materialien in unsere Rezepturen einzubinden, ohne dabei einen Qualitätsverlust hinsichtlich der Produktanforderungen unserer Kunden zu riskieren. Wodurch uns das gelingt? Durch jahrzehntelange Erfahrung sowohl im Rezeptieren und in der Verarbeitung, als auch durch die Verwendung von stabilen und hochwertigen Rohstoffen.

Im Rahmen täglicher Qualitätskontrollen gewährleisten wir einen ausgeprägten Qualitätsanspruch für uns und auch für unsere Kunden – denn so können wir bei Abweichungen frühzeitig reagieren. Nur auf diese Weise sind maßgeschneiderte Produkte auf einem hohen qualitativen Level zu wettbewerbsfähigen Preisen möglich.

Nicht zuletzt vergessen wir bei dem was wir tun nicht den ökologischen Aspekt: Wir schonen mit jedem Kilogramm gelieferten Rohstoff die Umwelt, denn die Produktion einer Tonne recycelten Rohstoffs spart 3 bis 4 Tonnen CO2-Ausstoß. Langfristiges Ziel dabei ist es, dass sowohl Ihre als auch unsere Kinder und Kindeskinder noch in der Lage sein werden, auf die begrenzten Ressourcen unseres Planeten zurückgreifen zu können.

In einem Satz bedeutet KKR: Kunststoffe aus recyceltem Rohstoff zu liefern, dabei finanzielle Einsparungen für unsere Kunden zu erzielen und das Ganze ohne dabei qualitative Abstriche für die unterschiedlichen Produktanwendungen machen zu müssen.

© 2019 - KKR GmbH - Klever Kunststoff Recycling