KKR GmbH - Klever Kunststoff Recycling

Compoundierung

Durch den Prozess der Compoundierung gelingt es uns, noch einmal Einfluss auf Ihren Rohstoff zu nehmen. Gravimetrische Dosierungen erlauben es, Inhaltsstoffe und Additive exakt in die Masse einzuarbeiten. Hierbei sind beinahe keine Grenzen gesetzt. Auf den Doppelschneckenextrudern ist die Zudosierung mehrerer Stoffe gleichzeitig möglich, wodurch Füllungen von bis zu 65% in einer homogenen Verteilung realisierbar sind. Durch Hinzugabe von Glasfasern, Glaskugeln, Schlagzähmodifikatoren, UV-Stabilisatoren, Hydrolysestabilisatoren, Hitzestabilisatoren, Teflon, Flammschutz und Farbbatch können Ihre Rohstoffe nach Wunsch und Anwendung aufgewertet werden.

Um eine gleichbleibende Qualität auch während des Spritzprozesses zu gewährleisten, werden die Chargen in einem Mischsilo homogenisiert. Im Anschluss daran wird nach Kundenvorgabe in Säcken, Oktabins, Big Bags oder im Silo abgefüllt und ausgeliefert.

Selbstverständlich steht auch hier die Qualitätskontrolle an oberster Stelle: der Warenausgang wird einer erneuten Prüfung unterzogen und im Labor auf seine Eigenschaften getestet, bevor Sie Ihr Produkt zurückerhalten.

© 2020 - KKR GmbH - Klever Kunststoff Recycling